[Neuzugänge] Ich war in der Bibliothek

Hallo meine Lieben

Ja, ich habe es wieder einmal getan. Die Zeit war reif und ich musste einige Bücher zurückbringen - und wer bitte geht dann schon ohne etwas neues raus?
Ich jedenfalls nicht und so kann ich euch heute wieder einen Neuzugänge Post präsentieren.



Legend - Fallender Himmel von Marie Lu

Auf so vielen Blogs habe ich einen Countdown bis zum Erscheinen des zweiten Teils gesehen, so viele positive Rezensionen - ich will es nun auch endlich lesen und mitreden können!

 Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist


Percy Jackson Im Bann des Zyklopen - Rick Jordan

Der zweite Teil der Percy Jackson Reihe. Den ersten habe ich zwar (noch) nicht gelesen, aber vor kurzem mit einer Freundin den Film geschaut und ich bin ein Mensch, der sich sehr oft bei Büchern langweilt wenn er die Story schon kennt. Deswegen gehts gleich mit dem zweiten Teil weiter.

 Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat - ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt.



50 Klassiker Romane vor 1900 - Barbara Sichtermann, Joachim Scholl 

Das habe ich mir ganz ehrlich nur ausgeliehen weil Simplicissimus und Die Leiden des jungen Werther darin vorgestellt werden und diese zwei Bücher (bzw. von Simplicissimus nur Ausschnitte) behandeln wir gerade in der Schule und da stürze mich auf alle Informationen die ich kriegen kann.
50 Klassiker Romane vor 1900 von der Renaissance bis ins 19. Jahrhundert, die zum lesenswerten Kanon gehören. In jedem Kurzessay wird ein Roman vorgestellt, seine Bedeutung erläutert und seine Wirkung betrachtet. Zitate von Kritikern und Einschätzungen wichtiger Persönlichkeiten werden durch Kästen hervorgehoben. Auf der Faktenseite finden sich die Biografie des jeweiligen Autors, seine wichtigsten Werke sowie Film-, Hör- und Leseempfehlungen. Abgerundet wird das Buch durch ein ausführliches Glossar sowie ein Personen- und Werkregister.


Strom - Hannah Dübgen

Dieses Buch habe ich sogar schon gelesen, Review folgt die Tage. Ich habe das Buch zugeschickt bekommen um an einer Leserunde auf Lovelybooks teilnehmen zu können. 

Vier Menschen in vier Ländern: Ada aus Berlin hat mit ihrer Freundin Judith einen Dokumentarfilm über das Leben im Gazastreifen gedreht. Judith aber stirbt kurz nach Fertigstellung des Films. Die junge japanische Pianistin Makiko ist nach Paris gezogen und gibt in ganz Europa Konzerte. Als sie erfährt, dass sie ein Kind erwartet, ist sie schockiert. Jason arbeitet für eine amerikanische Investmentfirma. In Tokio soll er den Kauf eines japanischen Traditionsunternehmens organisieren. Der Zoologe Luiz, der in Brasilien aufwuchs, lebt mit seiner jüdischen Frau und den zwei gemeinsamen Kindern in Tel Aviv, will aber weg aus Israel, weil er den politischen Wahnsinn im Land nicht mehr erträgt. Ein Roman in vier miteinander verwobenen Geschichten. Über unsere Gegenwart, über Menschen, die zwischen Kulturen wandeln. Sie alle lieben, trauern, arbeiten, kämpfen wach und voller Sehnsucht um ihr Leben, ihre Zukunft. Hannah Dübgen erzählt bewegend und mit immenser Kraft von Nähe und Ferne, von Fremde, von alten und neuen Grenzen, von dem Strom, der unsere Zeit ist.


So, dass wars auch schon wieder von mir für heute.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend
xx
Rin

Kommentare:

  1. Du kannst den ersten Percy Jackson Teil trotzdem lesen. Zumindest wenn es dir darum geht, dass du die Story schon kennst. Da kann ich dich nämlich beruhigen, die kennst du nicht. Im Film wurde eine wirklich große Menge weg gelassen oder um geändert oder zu gedichtet (teilweise auch Sachen, die erst in den nächsten Teilen passieren). Es kann also sein, dass du ein bisschen verwirrt bist, wenn du das Buch so liest.
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich mich bald daran machen *_*
      Ich fand den Schreibstil von Rick Jordan nämlich einfach klasse! (Auch wenn ich irgendwie das Gefühl habe, dass an der griechischen Mythologie manchmal auch ein wenig getrickst wird.)
      xx
      Rin

      Löschen
    2. Du musst den ersten Teil auf jeden Fall noch lesen! Ich finde den ersten Teil sowieso am besten zusammen mit dem vierten Teil, den fünften habe ich noch nicht gelesen. ;)
      Liebe Grüße,
      Marianne

      Löschen
  2. Huhu,
    viel Spaß beim lesen von Legend und den anderen Büchern. Ich hab Legend auch erst vor kurzem gelesen und fand es klasse :)

    Und zu guter letzt, vielleicht magst du ja bei meinem Gewinnspiel teilnehmen?
    Zu gewinnen gibt es ein TB deiner Wahl im Wert von 10,00, einen Thalia Gutschein in Höhe von € 5,00 oder ein Schmucklesezeichen.

    http://bountysbuecherwelt.blogspot.de/2013/10/gewinnspiel-mit-tollen-preisen-thalia.html

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste so Anfagen zu lachen, als ich den Namen des Posts gelesen habe :D
    Mir geht es genauso. Ich bringe immer wieder Bücher zurück und ich schaffe es einfach nicht ohne ein einziges Buch wieder rauszugehen. Im Wissen, dass meine 110 Bücher auf meinem SuB auf mich warten :/
    Legend fand ich echt klasse. Ich habe es verschlungen und warte darauf, dass ich irgendwann mal Band 2 lesen kann.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen :)
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bibliotheken sind aber auch so gemein :(
      All' die tollen Bücher, die dort einfach rumstehen und schreien und mitgenommen werden wollen ^.^
      Jaa, das Problem mit dem SuB kenne ich. Zwar ist meiner nicht so gross, aber dafür liegen viele Bücher schon gefühlte Jahre dort.
      Ich mochte Legend auch sehr, aber irgendwie habe ich etwas Angst, dass es sich im zweiten Teil in eine typische "Und-nebenbei-retten-wir-die-Welt" Liebesgeschichte verwandelt. Aber lesen werde ich ihn trotzdem auf jeden Fall!

      Grüsse zurück :*
      Rin

      Löschen